Deutschland

Frankfurt holte gegen Bremen ein Remis

Pirmin Schwegler im ersten Heimspiel unter dem neuen Trainer Daum.

Pirmin Schwegler im ersten Heimspiel unter dem neuen Trainer Daum.

Zum Auftakt der 29. Bundesliga-Runde kam Eintracht Frankfurt beim Heimdebüt von Trainer Christoph Daum gegen Werder Bremen nicht über ein 1:1 hinaus.

Martin Fenin bewahrte die Frankfurter mit seinem Ausgleichstor sieben Minuten vor dem Ende gar vor einer Niederlage, nachdem Halil Altintop in der 58. Minute mit einem Eigentor für die Führung Bremens gesorgt hatte. Mit dem Remis vermochten sich beide Teams nicht entscheidend von den Abstiegsrängen abzusetzen.

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 28/65. 2. Bayer Leverkusen 28/58. 3. Bayern München 28/51. 4. Hannover 96 28/50. 5. Mainz 28/45. 6. Nürnberg 28/42. 7. Hamburger SV 28/41. 8. SC Freiburg 28/38. 9. Hoffenheim 28/37. 10. Schalke 04 28/36. 11. 1. FC Köln 28/35. 12. Werder Bremen 29/34. 13. Eintracht Frankfurt 29/33. 14. Kaiserslautern 28/31. 15. VfB Stuttgart 28/30. 16. Wolfsburg 28/28 (32:41). 17. St. Pauli 28/28 (29:49). 18. Borussia Mönchengladbach 28/23.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1