Axpo Super League

Fink zu HSV-Avance: «Bis Januar bleibe ich jetzt erstmal in Basel»

Thorsten Fink bleibt bis Januar in Basel. Und dann?

Thorsten Fink bleibt bis Januar in Basel. Und dann?

Sportchef Frank Arnesen setzt sich beim Hamburger SV auf den Trainerstuhl, weil er auf FCB-Coach Thorsten Fink warten will. Erste Gespräche wurden geführt, noch ist der HSV für Fink aber kein Thema.

Der Tabellenvierte der Axpo Super League erteilte in Absprache mit Fink dem HSV (vorerst) eine Absage. Trotz dem «Nein» aus Basel und der nun installierten Interims-Lösung mit Arnesen hat der HSV offenbar aber weiter Interesse an Fink.

Ein sofortiger Wechsel in die Bundesliga kommt für den Hamburger Wunschkandidaten aber nicht infrage, weil er seine Zelte beim FCB nicht überhastet abbrechen will. «Bis Januar bleibe ich jetzt erstmal in Basel», wurde Fink am Montag von «Welt online» zitiert.

Vertrag beim FCB läuft bis 2013

Gemäss «Blick» soll sich der frühere Bayern-Spieler vor einer Woche in Frankfurt mit Arnesen zu einem Gespräch getroffen haben, was der FCB auch bestätigte. Fink besitzt beim Schweizer Meister noch einen Vertrag bis Sommer 2013.

Für Arnesen scheint die Sache trotz der vorläufigen Absage aber nicht gelaufen zu sein. Er bleibe solange Trainer, bis sie einen neuen Cheftrainer gefunden hätten, von dem sie vollkommen überzeugt seien, so der Däne.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1