Dies gaben die "Königsblauen" bekannt, die den 22-Jährigen seit September an Mainz 05 ausgeliehen hatten.

Nach Angaben von Schalke wurde der Vertrag mit dem Stürmer "in beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst. Der Kontrakt des Tessiners, der im Januar 2010 von Neuchâtel Xamax nach Deutschland gewechselt hatte, war bis zum 30. Juni 2013 datiert. Gavranovic bestritt für Schalke 04 zwölf Spiele und schoss zwei Tore. Bei Mainz 05 kam er bloss in fünf Bundesliga-Spielen zum Einsatz.

Gavranovic wechselt nun auf die kommende Saison hin zum FC Zürich, wo er einen Vertrag bis 2016 unterschrieb. Gleichzeitig zog der FCZ die Option für den montenegrinischen U21-Nationalspieler Asmir Kajevic. Der Kontrakt sieht einen Verbleib Kajevics in Zürich bis im Juni 2015 vor.