Challenge League

FC Lugano im Pech mit der Torumrandung

Luganos Carlos Da Silva am Ball

Luganos Carlos Da Silva am Ball

Lugano und Chiasso trennen sich im einzigen Spiel der Challenge League vom Samstag 0:0. Das Resultat schmeichelt Chiasso, denn die Lugano hatte mit drei Pfostenschüssen grosses Pech.

Die Luganesi taten lange Zeit zu wenig für die Partie. Erst als sie nach der Roten Karte gegen Kiliann Witschi (67.) in Unterzahl agieren mussten, drehten sie auf. Zweimal Armando Sadiku sowie Mattia Bottani in der Nachspielzeit trafen jeweils nur den Pfosten.

In der Tabelle der Challenge League bleiben die beiden Rivalen aus dem Sottoceneri auf den Positionen 3 und 4.

Lugano - Chiasso 0:0. - 3111 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Bemerkungen: 67. Rote Karte gegen Witschi (Lugano). 75. Pfostenschuss Sadiku (Lugano). 80. Pfostenschuss Sadiku. 90. Rote Karte gegen Daud (Chiasso). 91. Pfostenschuss Bottani (Lugano).

Rangliste: 1. Aarau 8/17 (16:9). 2. Winterthur 8/15 (15:8). 3. Lugano 9/14 (17:12). 4. Chiasso 9/13 (7:8). 5. Biel 8/12 (14:13). 6. Wil 8/12 (14:16). 7. Vaduz 8/10 (16:15). 8. Bellinzona 8/10 (12:12). 9. Wohlen 8/8 (5:11). 10. Locarno 8/3 (4:16).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1