Fussball
FC Basel fliegt ohne Fabian Schär ins Trainingslager nach Marbella

Der 22-jährige FCB-Verteidger ist nach seiner Knieoperation vom Dezember noch nicht bereit für das Trainingslager seines Klubs. Auch sein allfälliges Comeback zum Rückrundenauftakt am 2. Februar scheint derzeit nicht realistisch zu sein.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen
Fabian Schär

Fabian Schär

Wenn der FCB-Tross am Dienstagvormittag von Zürich nach Malaga fliegt und von dort weiter 40 Minuten im Bus nach Marbella ins «Melia La Quinta Golf und Spa» fährt, dann tut er dies ohne Fabian Schär.

Der Innenverteidiger unterzog sich im Dezember einer Knieoperation, nachdem die chronischen Schmerzen im Gelenk zu gross wurden. Gemeinsam haben Schär und die medizinische Abteilung nun entschieden, dass der 22-Jährige die Reha in Basel fortsetzt.

Je nach Verlauf reist Schär jedoch zu einem späteren Zeitpunkt nach. Wann der Nationalspieler wieder einsatzfähig ist, ist unklar. Ein Comeback beim Rückrundenauftakt am 2. Februar in Lausanne scheint zurzeit nicht realistisch. (wen)