Affolter kehrte vor rund einem Jahr von Werder Bremen zu YB zurück, nachdem ihn die Berner an den deutschen Bundesligisten ausgeliehen hatten. In der Bundeshauptstadt ging es zuletzt aber nur noch abwärts für den fünffachen Schweizer Internationalen und Olympia-Teilnehmer von London. Affolter stagnierte regelrecht. In der abgelaufenen Super-League-Vorrunde kam er nur gerade auf zwei Teileinsätze beziehungsweise 24 Einsatzminuten.

Mit den Innerschweizern hat er sich auf einen bis Juni 2018 gültigen Vertrag geeinigt. Die Höhe der Ablösesumme ist nicht bekannt.

Während die Young Boys Affolter ziehen lassen, holen sie für die Verteidigung Jan Lecjaks zurück. Der 23-jährige Tscheche war zuletzt an Valerenga Oslo ausgeliehen.