Fussball

Ex-FCB-Verteidiger David Abraham wechselt zu Hoffenheim

Könnten sich schon bald in der Bundesliga wiedersehen: Ex-FCB-Trainer Thorsten Fink (jetzt HSV) mit David Abraham.

Könnten sich schon bald in der Bundesliga wiedersehen: Ex-FCB-Trainer Thorsten Fink (jetzt HSV) mit David Abraham.

Erst im Sommer hatte David Angel Abraham ablösefrei nach Spanien zum FC Getafe gewechselt. Jetzt kehrt der Argentinien Spanien bereits wieder den Rücken: Er wechselt zu Hoffenheim.

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim ist auf der Suche nach einem Innenverteidiger in der spanischen Primera Division fündig geworden. Die Kraichgauer verpflichten den Argentinier David Abraham vom FC Getafe bis 2016. Der 26-Jährige soll drei Millionen Euro Ablöse kosten.

Abraham besitzt Champions-League-Erfahrung. In der vergangenen Saison spielte der Verteidiger noch für den FC Basel. In der Schweiz wurde Abraham, der im Sommer kurz vor einem Wechsel zum Hamburger SV – mit Ex-FCB-Trainer Thorsten Fink – stand, dreimal Meister und zweimal Pokalsieger. Als weiterer Kandidat zur Verstärkung der schwächsten Bundesliga-Defensive galt zuletzt auch Abrahams Landsmann Federico Fazio vom FC Sevilla.

Die Hoffenheimer, die bereits den peruanischen Nationalspieler Luis Advíncula für die rechte Abwehrseite verpflichtet haben, sind nach den schweren Verletzungen von Sejad Salihovic (Meniskus-Operation) und Sebastian Rudy (Knöchel-Operation) zudem noch auf der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler.

Meistgesehen

Artboard 1