Damit haben die Gunners mit 64 Punkten nun fünf Spieltage vor dem Saisonende zehn Zähler Rückstand auf den Tabellenführer Liverpool. Liverpool bleibt nach dem 2:1 bei West Ham United Leader, allerdings hat Manchester City zwei Spiele weniger ausgetragen und steht nach Verlustpunkten besser da. Die Tore zum neunten Sieg in Folge schoss Steven Gerrard jeweils vom Penaltypunkt aus. Es waren die Saisontore 12 und 13 für den Captain, zehn davon erzielte er mittels Elfmeter. Am nächsten Sonntag kommt es in Liverpool zum Spitzenspiel gegen Manchester City, zwei Wochen später empfängt der "LFC" an der Anfield Road auch noch das drittklassierte Chelsea.

Arsenal zittert nach dem vierten Spiel in Folge ohne Sieg um Platz 4 und um die 17. Teilnahme an der Champions League in Serie. Bei Everton, das zum sechsten Sieg in Folge kam, wurde Arsenal mit 0:3 deutlich geschlagen. Damit ist Everton nach Verlustpunkten nun vor den Londonern klassiert. Noch Anfang Februar und nach der 24. Runde war Arsenal Leader der Premier League. Tiefpunkt aus Sicht von Arsenal war das 0:3, das der frühere Everton-Spieler Mikel Arteta ins eigene Tor erzielte.

Telegramme: Everton - Arsenal 3:0 (2:0). - 39'504 Zuschauer. - Tore: 14. Naismith 1:0. 34. Lukaku 2:0. 61. Arteta (Eigentor) 3:0.

West Ham United - Liverpool 1:2 (1:1). - 34'977 Zuschauer. - Tore: 44. Gerrard (Handspenalty) 0:1. 45. Demel 1:1. 71. Gerrard (Foulpenalty) 1:2.

Rangliste: 1. Liverpool 33/74. 2. Chelsea 33/72. 3. Manchester City 31/70. 4. Arsenal 33/64. 5. Everton 32/63. 6. Manchester United 33/57. 7. Tottenham Hotspur 32/56. 8. Southampton 33/48. 9. Newcastle 33/46. 10. Stoke City 33/40. 11. West Ham United 33/37. 12. Hull City 33/36. 13. Aston Villa 32/34. 14. Crystal Palace 32/34. 15. Swansea City 33/33. 16. West Bromwich Albion 32/32. 17. Norwich City 33/32. 18. Fulham 33/27. 19. Cardiff City 33/26. 20. Sunderland 30/25.