Lugano - Zürich 0:0

Ein Punkt, der für beide zu wenig ist

Mattia Bottani und Pa Modou lieferten sich diverse Zweikämpfe

Mattia Bottani und Pa Modou lieferten sich diverse Zweikämpfe

Lugano und Zürich trennen sich bei Dauerregen im Tessin torlos Unentschieden in einer Partie, die auch 1:1 oder 2:2 hätte enden können. Der Punkt ist für beide Teams zu wenig.

Sowohl Lugano als auch Zürich sind bislang in der Meisterschaft unter den Erwartungen geblieben. Während der FCZ zuletzt Aufwärtstendenz bewies, stürzte Lugano nach dem 4:0 zum Saisonauftakt im Letzigrund in eine Resultatkrise, die erst vor der Länderspielpause endete. Ein Befreiungsschlag gelang am Sonntag keinem der beiden Teams.

Der FCZ hatte mehr Spielanteile und verzeichnete ein leichtes Chancenplus, wobei vor allem Antonio Marchesano positiv in Erscheinung trat. Der Mittelfeldspieler verpasste den Führungstreffer zweimal nur knapp, in der 71. Minute streifte sein Weitschuss den Pfosten. Vier Minuten später verhinderte eine Glanzparade von David Da Costa gegen Simon Sohm den Rückstand der Tessiner. Der Keeper, einst in Diensten des FCZ, hatte kurz vor der Pause den an der Hand verletzten Noam Baumann ersetzt.

Immerhin schaffte es der FCZ wieder einmal zu Null zu spielen - nach 22 Gegentoren in den ersten zehn Spielen. Allerdings brauchten die Zürcher auch Glück, traf doch Marco Aratore in der 79. Minute mit einem herrlichen Schuss nur die Lattenunterkante. Auch zuvor waren die Tessiner einige Male gefährlich vor dem Tor aufgetaucht. FCZ-Verteidiger Pa Modou, der danach verletzt ausfiel, klärte nach knapp einer Stunde zweimal in extremis.

Lugano - Zürich 0:0

3007 Zuschauer. - SR Dudic.

Lugano: Baumann (45. Da Costa); Yao, Maric, Daprelà, Obexer (77. Aratore); Vecsei, Sabbatini, Custodio; Bottani (66. Holender), Carlinhos, Gerndt.

Zürich: Brecher; Pa Modou (63. Kololli), Mirlind Kryeziu, Nathan, Rüegg; Domgjoni, Sohm; Tosin, Marchesano, Schönbächler (91. Britto); Ceesay (57. Kramer).

Bemerkungen: Lugano ohne Covilo, Crnigoj, Dalmonte, Lavanchy und Sulmoni (alle verletzt), Zürich ohne Aliu, Charabadse, Hekuran Kryeziu, Winter (verletzt) und Mahi (krank). 71. Pfostenschuss Marchesano. 79. Lattenschuss Aratore. Verwarnungen: 12. Tosin (Schwalbe). 26. Bottani (Foul). 51. Daprelà (Foul). 67. Kramer (Foul). 88. Carlinhos (Foul).

Meistgesehen

Artboard 1