Nach 24 Minuten führte Montreal beim Leader der Eastern Conference bereits mit 3:0. Toronto hatte davor seit dem ersten Juli nicht mehr verloren. Ignacio Piatti und Anthony Jackson-Hamel waren beide zweifache Torschützen. Letzterer erzielte seinen zweiten Treffer zum 5:1 in der 51. Minute auf Vorbereitung des Schweizer Internationalen Dzemaili, der durchspielte.

Während Toronto als einziges Team der gesamten Major League Soccer bereits für die Playoffs qualifiziert ist, liegt Montreal an 7. Stelle, mit drei Punkten Rückstand auf einen Playoff-Platz.