Diese Forderung hat der Kontrollausschuss des DFB dem Sportgericht des Deutschen Fussball-Bundes gestellt. Borussia Dortmund soll als Heimklub mit einer Busse davon kommen. Die Partie stand wegen des Zündens von Feuerwerk kurz vor dem Abbruch. Dynamo Dresden war in den letzten zwei Saisons je sechs Mal wegen Fehlverhaltens der Fans gebüsst worden. Nach schwerwiegenden Vorkommnissen beim Relegationsspiel am 24. Mai 2011 in Osnabrück hatte der Kontrollausschuss härtere Sanktionen für den Fall eines erneuten Fehlverhaltens der Fans angedroht.