Der nationale Verband CBF bestätigte die Trennung vom 46-Jährigen, der das Amt 2006 angetreten hatte, und den übrigen Mitgliedern seines Trainerstabes. Ein Nachfolger für Dunga soll bis zum Ende des Monats benannt werden.Laut brasilianischen Medien sind der ehemalige Milan-Trainer Leonardo und Luiz Felipe Scolari, der 2002 mit der Seleçao Weltmeister wurde, aussichtsreiche Kandidaten. Brasilien schied im Viertelfinal gegen Holland aus.