Axpo Super League

Drei Südamerikaner für Xamax

Geht neu für Xamax auf Torjagd: Edgar Benitez

Geht neu für Xamax auf Torjagd: Edgar Benitez

Die neuen Xamax-Besitzer verstärken ihr Team weiter. Gemäss 'Le Matin' verpflichteten die Neuenburger ein Trio aus Südamerika. Darunter ist der Stürmer Edgar Benitez von WM-Viertelfinalist Paraguay.

Ein Torhüter und zwei Stürmer: das sind die nächsten Transfers von Bulat Tschagajew. Weil der Ivorer Gi Goua Gohou (8 Saisontore) am Montag beim türkischen Erstligisten Denizlispor einen Vertrag unterzeichnete, musste der Tschetschene reagieren. Er wurde in Lateinamerika und Japan fündig. Der Paraguayer Edgar Benitez (23) stösst vom mexikanischen Spitzenklub Pachuca zu Xamax. In Mexiko erzielte Benitez in 82 Spielen 21 Tore. Vor einem Jahr war er an der WM in Südafrika dabei und wurde im Gruppenspiel gegen Neuseeland sowie in den Achtelfinals gegen Japan eingesetzt.

Der andere Stürmer, der Brasilianer Carlão (25), spielte zuletzt in Japan bei Kashima Antlers. Mit dem Verein aus der Agglomeration Tokios bestritt er am Mittwoch noch ein letztes Spiel. In Europa stand der gross gewachsene Carlão auch schon in Portugal bei União Leiria unter Vertrag.

Für die Torhüterposition verpflichtete Xamax vor wenigen Wochen Logan Bailly (von Mönchengladbach). Doch weil sich der Belgier mit einer Entzündung an der Achillessehne herumplagt, war der Klub nochmals zum Handeln gezwungen. Aus Malaga kommt der Brasilianer Rodrigo Galatto. In Spanien absolvierte der 28-Jährige in der letzten Saison bloss vier Spiele.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1