Der 25-jährige Stürmer erhielt beim BVB einen bis zum Juni 2023 gültigen Vertrag. Die festgeschriebene Ablösesumme soll dem Vernehmen nach rund 23 Millionen Euro betragen, von der bereits zwei Millionen Euro als Leihgebühr bis zum Saisonende fällig wurden.

Alcacer erwies sich seit der Ankunft Ende August als die erwünschte Verstärkung für das Team von Trainer Lucien Favre. In wettbewerbsübergreifend acht Pflichtspielen erzielte er neun Tore für den aktuellen Tabellenführer der Bundesliga.