FC Aarau
Die Noten nach dem 1:1 in Le Mont: mieser Auftritt von Garat, Torschütze Besle beweist Coolness

Als Aarau am Sonntagnachmittag nach dem Platzverweis von Garat in der 54. Minute nur noch zu zehnt agierte, musste mit dem Schlimmsten gerechnet werden. Sprich: mit einem Ende der Unbezwingbarkeit. Doch Akteure wie Besle oder Deana retteten dem FCA mit einem veritablen Auftritt einen Punkt.

Ruedi Kuhn, Baulmes
Drucken
Teilen
Es war nicht Juan Pablo Garats (links) Tag am Sonntag. Steven Deana (rechts) hingegen lieferte volle Leistung ab.

Es war nicht Juan Pablo Garats (links) Tag am Sonntag. Steven Deana (rechts) hingegen lieferte volle Leistung ab.

freshfocus
Steven Deana: Note 5 Mit gutem Stellungsspiel und viel Übersicht. Er hielt, was zu halten war. Beim Gegentreffer absolut machtlos.
14 Bilder
Igor Nganga: Note 4,5 Er kämpfte und rackerte wie immer. Offensiv konnte er nicht so viele Akzente setzen wie sonst.
Stéphane Besle: Note 5 Die Coolness des Abwehrchefs grenzt schon fast an Arroganz. Sein zweiter Saisontreffer war sehenswert.
Juan Pablo Garat: Note 2 Bekam Pimenta nie in den Griff. Stand beim 1:0 im Schilf und sah auch noch rot. Ein schwarzer Tag für ihn.
Kim Jaggy: Note 4 Unauffälliger, aber solider Auftritt des Verteidigers aus Haiti. Er wirkt manchmal etwas schwerfällig und hölzern.
Miguel Peralta: Note 4,5 Er ist ein Techniker vor dem Herrn, aber in seinen Aktionen viel zu brav. Wo bleibt die Aggressivität?
Sandro Burki: Note 4,5 Der Captain und ruhende Pol des Teams zeigte wie so oft läuferische und kämpferische Qualitäten.
Michael Perrier: Note 4 Der kleine Terrier liess defensiv nichts anbrennen. Im Spiel nach vorne gelang ihm aber fast gar nichts.
Daniele Romano: Note 3 Der kleine Künstler tat sich auf dem «Drecksplatz» im Stadion Sous Ville sehr schwer. Einige gute Ansätze – mehr nicht!
Patrick Rossini: Note 4 Er stellte seine ganze Kraft in den Dienst der Mannschaft. Zweikampfstark, aber ohne Torgefahr!
Zoran Josipovic: Note 3,5 Vergab eine Riesenchance freistehend aus kurzer Distanz. Mit zu wenig Durchschlagskraft!
Mart Lieder: Note 4 Er kam in der 64. Minute für Romano und stand beim Treffer von Besle ganz in der Nähe. Das ist doch schon was!
Ridge Mobulu: keine Note Er kam in der 71. Minute für Josipovic, hatte aber keine auffälligen Szenen. Zu kurzer Einsatz für eine Note.
Carlinhos: keine Note Er kam in der 80. Minute für Perrier und riss sofort das Spiel an sich. Zu kurzer Einsatz für eine Note.

Steven Deana: Note 5 Mit gutem Stellungsspiel und viel Übersicht. Er hielt, was zu halten war. Beim Gegentreffer absolut machtlos.

Chris Iseli
Igor Nganga kehrte nach kurzer Krankheit in die Aarauer Startelf zurück.
12 Bilder
Huckepack mal andersrum: Denis Markaj (links) und Mart Lieder zeigen ein wenig Akrobatik.
Zoran Josipovic versucht sich an Le Monts Torhüter Maxime Brenet.
Alles Strecken von Juan Pablo Garat und Steven Deana hat nichts gebracht: Luis Pimenta schiesst Le Mont mit 1:0 in Führung.
Die Entgeisterung nach dem 0:1 ist Juan Pablo Garat (links), Daniele Romano (Mitte) und Steven Deana (Aarau) ins Gesicht geschrieben.
Sie stellen sich dem Frontalangriff: Ibrahim Tall (links) und FCA-Stürmer Mart Lieder.
Schiedsrichter Tomasz Superczynski stellt Aaraus Juan Pablo Garat nach der zweiten gelben Karte vom Platz.
Ein wirrer Haufen: Le-Mont-Türhüter Maxime Brenet liegt vor dem Ausgleich zum 1:1 in den eigenen Fängen.
Die Szene beim Eckball kurz vor dem 1:1: Torschütze Stéphane Besle zwängt sich zwischen Denis Markaj (links) und Xavier Hochstrasser.
Als Aarau in der 81. Minute in Unterzahlt das 1:1 erringt, wird sich Le-Mont-Trainer Claude Gross gefragt haben: «Was soll das?»
Le Mont - FC Aarau, 24.04.2016
Kim Jaggy (links) und Xavier Hochstrasser im luftigen Duell.

Igor Nganga kehrte nach kurzer Krankheit in die Aarauer Startelf zurück.

freshfocus

Aktuelle Nachrichten