FC Aarau
Die FCA-Noten nach dem St. Gallen-Spiel: Captain Burki war der Beste

Captain Sandro Burki überzeugte beim 2:2 in St. Gallen mit seiner Übersicht und erhält die Note 5. Neuzuzug Joy-Slayd Mickels kam ab der 69. Minute zu seinem Debüt beim FCA, war aber für eine Bewertung zu kurz im Einsatz.

Michael Meier
Merken
Drucken
Teilen
Das sind die Noten der Aarauer beim 2:2 gegen den FC St. Gallen
14 Bilder
Igor Nganga: Note 4,5 Der athletisch starke Aussenverteidiger hatte seine Seite gut im Griff. Die Sturmläufe blieben gestern aus.
Juan Pablo Garat: Note 4 Spielte für den verletzten Jäckle. Einige Fehlpässe und Stellungsfehler. Aber mit dem Kopfballtor zum 2:0.
Marco Thaler: Note 4 Ging im St. Galler Startfurioso beinahe unter. Steigerte sich danach bis zur verletzungsbedingten Auswechslung.
Kim Jaggy: Note 4 Kämpferisch wie immer top. Spielerisch wie meistens überschaubar. Für seine Verhältnisse überdurchschnittlich.
Sandro Burki: Note 5 Strahlte in der Anfangsphase als einziger Aarauer Ruhe und Übersicht aus. Der Denker und Lenker im Aarauer Spiel.
Sandro Wieser: Note 3,5 Musste sich in der Pause mehrfach übergeben. Hatte bis dahin wenig gelungene Aktionen.
Stephan Andrist: Note 4,5 Bereitete mit einem uneigennützigen Querpass das 1:0 vor. Gefährlich, wenn er in die Tiefe lanciert wird.
Sven Lüscher: Note 4,5 In der ersten Halbzeit in der Spielmacherrolle überfordert. Nach der Pause im defensiven Mittelfeld viel besser.
Luca Radice: Note 4,5 Der Torschütze zum 1:0 gefiel mit seinem grossen Laufpensum. Arbeitete auch in der Defensive hervorragend.
Dante Adrian Senger: Note 3,5 Hing völlig in der Luft. Sah gegen die kopfballstarke St. Galler Verteidiger keinen Ball. Gab aber nie auf.
Daniel Gygax: Note 3,5 Hätte das Spiel in der zweiten Halbzeit im Alleingang entscheiden können. Sehr unglücklich im Abschluss.
Joy-Slayd Mickels: keine Note Kam in der 69. Minute für Senger ins Spiel und somit zu seinem Pflichtspieldebüt. Zu kurzer Einsatz für eine Bewertung.
Nauris Bulvitis: keine Note Ersetzte für die letzten 12 Minuten den verletzten Thaler. Zu kurz für eine Bewertung.

Das sind die Noten der Aarauer beim 2:2 gegen den FC St. Gallen

Keystone
Der FC Aarau gastiert beim FC St. Gallen
10 Bilder
FCA-Mittelfeldspieler Luca Radice weiss, bei wem er sich für das 1:0 zu bedanken hat
Dante Senger (l.) und Luca Radice beim Torjubel nach dem 1:0
Aaraus Luca Radice (l.) im Zweikampf mit dem St. Galler Mario Mutsch
St. Gallens Albert Bunjaku versucht sich mit einem Fallrückzieher gegen Garat (r.), Andrist (l.) und Mall
Der Aarauer Stéphane Andrist im Laufduell mit dem St. Galler Stephane Besle
Juan Pablo Garat köpft nach einem Eckball zum 2:0 für den FC Aarau ein
Der Aarauer Luca Radice wird von Daniel Lopar und Stephan Besle gestoppt
Der St. Galler Dzengis Cavusevic bezwingt Aarau-Goalie Joël Mall zum 1:2
St. Gallens Trainer Jeff Saibene scheint mit dem 2:2 nicht zufrieden

Der FC Aarau gastiert beim FC St. Gallen

Keystone

Die besten Bilder des FCA-Auftritts in St. Gallen