Schweiz - Frankreich

Deschamps hat alle Mann an Bord

Lloris rechnet mit einem Kampf-Spiel.

Lloris rechnet mit einem Kampf-Spiel.

Frankreich kann heute mit dem kompletten Kader zum WM-Gruppenspiel gegen die Schweiz antreten. Trainer Didier Deschamps sagte an der PK, dass auch der zuletzt angeschlagene Johan Cabaye fit sei.

Zur Ausgangslage für die Partie in Salvador, die um 21 Uhr Schweizer Zeit angepfiffen wird, meinte Deschamps, dass beide Teams über viel Qualität verfügen würden und dass die mentale Komponente in diesem Duell den Ausschlag geben könnte. Sein Stammgoalie Hugo Lloris rechnet mit einer "Schlacht". Es sei wichtig, dass sein Team Präsenz markiere und über den Kampf ins Spiel finde.

Am Spielort Salvador haben bislang sehr attraktive Partien stattgefunden an dieser WM. In der Arena Fonte Nova entzauberte Holland mit seinem 5:1-Sieg Titelverteidiger Spanien und Deutschland deklassierte die Portugiesen mit 4:0. "Hoffentlich sehen wir in Salvador erneut ein gutes Spiel", gab Deschamps an der offiziellen Medienkonferenz zu Protokoll.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1