Challenge League

Der Tabellenzweite Vaduz büsst Punkte ein

Sabias Tor reichte Vaduz nicht zum Sieg (Archiv)

Sabias Tor reichte Vaduz nicht zum Sieg (Archiv)

In der 22. Runde der Challenge League verlor Lugano-Verfolger Vaduz mit dem 1:1-Remis in Delémont Punkte. Am Tabellenende wird nun auch der FC Aarau in den Abstiegskampf verwickelt.

Nach dem frühen Führungstor von Sabia (8.) wähnte sich Vaduz zu sehr in Sicherheit. Die Liechtensteiner beschränkten sich aufs Minimum. Delémont drehte vor über 1600 Zuschauern auf und hätte mehr als Hamidous Ausgleich (75.) erreichen können. Gegen fünf hochprozentige Chancen vergaben die Jurassier während ihres 45-minütigen Sturmlaufs nach der Pause.

Delémont - Vaduz 1:1 (0:1). - Blancherie. - 1690 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 8. Sabia 0:1. 75. Hamidou 1:1. -- Bemerkung: 58. Kopfball von Rodriguez (Delémont) an den Pfosten.

Am Samstag: Locarno - Kriens 3:0 (2:0). Stade Nyonnais - Biel 1:1 (1:0). Wil - Aarau 1:0 (1:0). Winterthur - Schaffhausen 0:0. Lausanne-Sport - Servette 0:2 (0:0). Lugano - Yverdon 2:1 (1:0).

Rangliste: 1. Lugano 22/55. 2. Vaduz 22/52. 3. Lausanne-Sport 22/44. 4. Servette 22/41. 5. Chiasso 21/36. 6. Biel 22/32. 7. Delémont 22/31. 8. Wil 22/27 (25:32). 9. Stade Nyonnais 22/27 (28:37). 10. Schaffhausen 22/25 (27:28). 11. Winterthur 22/25 (33:37). 12. Wohlen 21/24. 13. Aarau 22/21. 14. Kriens 22/20. 15. Locarno 22/18. 16. Yverdon 22/13.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1