Fussball
Der FCA in der Einzelkritik nach dem Sensationssieg gegen Basel

Der FC Aarau findet gegen Basel zurück zu den Wurzeln, zurück zum einfachen, schnörkellosen Spiel. Goalie Mall und Innenverteidiger Garat waren im Spiel der letzten Chance gegen den Meister die Besten.

Dean Fuss
Drucken
Teilen
Die Mannschaft des FC Aarau vor dem Anpfiff gegen den FC Basel.

Die Mannschaft des FC Aarau vor dem Anpfiff gegen den FC Basel.

246689185
Joël Mall: Note 5 Der Torhüter war nicht sehr stark beschäftigt. Wirkte bei seinen Interventionen jederzeit sicher. Beim Gegentor konnte er nichts ausrichten.
14 Bilder
Igor Nganga: Note 4 Dem Kongolesen konnte man in Sachen Kampfgeist wie immer nichts vorwerfen. Trotzdem kam vom rechten Aussenverteidiger zu wenig.
Marco Thaler: Note 4,5 Nach Konaté in Sion schlug sich der 20-Jährige auch gegen Wirbelwind Embolo wacker. Ein guter Auftritt des Innenverteidigers.
Juan Pablo Garat: Note 5 Der Argentinier strahlte in der Innenverteidigung die nötige Sicherheit aus. Gewann viele Kopfballduelle und schlug den Ball auch einfach mal weg.
Kim Jaggy: Note 4,5 Der Haitianer spielte vor allem nach vorne unauffälliger als zuletzt. In der Defensive spulte er sein Pensum aber ohne Fehler ab.
Olivier Jäckle: Note 4,5 Verteidigte als alleiniger Sechser vor der Abwehr gut. Einzig in der Angriffsauslösung hätte man sich von ihm mehr erwarten dürfen.
Luca Radice: Note 4,5 Der Italiener sorgte auf dem rechten Flügel für viel Tempo. Ihm fehlt es aber in den Zweikämpfen etwas an körperlicher Robustheit.
Sandro Burki: Note 4,5 Der Captain gab keinen Ball verloren. Das wurde vor allem mit Fortdauer der Partie immer wichtiger. Im zentralen Mittelfeld fühlte er sich wohl.
Moreno Costanzo: Note 4,5 Die Standards der YB-Leihgabe waren gut. Seine Vorlage beim 2:0 durch Djuric zwar purer Zufall, aber doch von grosser Wichtigkeit.
Dusan Djuric: Note 4,5 Der Schwede kämpfte, fiel aber nicht gross positiv auf. Sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 (49.) machte schliesslich den Unterschied.
Dante Senger: Note 4,5 Der Argentinier scheint im Abstiegskampf angekommen: Er fightete um jeden Ball und berührte vor Elnenys Eigentor den Ball als letzter Aarauer.
Stephan Andrist: Note 2 Der 27-Jährige kam in der 67. Minute für Dante Senger. Er sorgte mit seinen Ballverlusten bei den FCA-Fans für Nervenflattern – schwach.
Richard Magyar: Note 4 Der Schwede ersetzte in der 69. Minute den angeschlagenen Igor Nganga. Liess sich in der Schlussphase nichts zu Schulden kommen.
Daniel Gygax: Note 3,5 Der 33-Jährige kam in der 74. Minute für Dusan Djuric. Für die möglichen Konter war er schlicht zu langsam, selbst gegen Altmeister Samuel.

Joël Mall: Note 5 Der Torhüter war nicht sehr stark beschäftigt. Wirkte bei seinen Interventionen jederzeit sicher. Beim Gegentor konnte er nichts ausrichten.

Keystone

Aktuelle Nachrichten