Das in den Profifussball zurückgekehrte Neuchâtel Xamax hat die beiden bisherigen K.o.-Spiele gegen den FC Luzern jeweils 2:1 n.V. gewonnen. Ebenfalls eine 2:0-Siegbilanz gegen den nächsten Gegner Chiasso (mit dem ehemaligen YB-Trainer Marco Schällibaum an der Seitenlinie) können die Young Boys vorweisen. Gar 3:0 steht es in den Direktbegegnungen zwischen Lausanne-Sport und Thun. Die Partie Wohlen - FC Zürich gab es bislang erst einmal: 1934/35 mit Wohlen als Sieger.

Jene Partie der ausgelosten 16 Spiele der 2. Runde, die am wenigsten lange zurückliegt, ist Köniz - Grasshoppers. Den Achtelfinal 2013/14 hatte GC in der Berner Agglomeration 4:1 gewonnen. Schon zum neunten Mal und erstmals seit 24 Jahren treffen Super-League-Aufsteiger Lugano und der interregionale Zweitligist Bellinzona im Cup aufeinander.

Bereits jetzt steht fest, dass mindestens drei Vereine aus der 1. Liga oder tiefer in den Achtelfinals vertreten sein werden. Mit Bulle und Muttenz spielen unter anderem zwei aus der 2. Liga interregional gegeneinander.

FC Aarau trifft auf La Chaux-de-Fonds

Der FC Aarau trifft in der zweiten Hauptrunde auf den Erstligisten FC La Chaux-de-Fonds. Die Neuenburger gehören zu den erfolgreichsten Fussballclubs des Landes: Zwischen 1948 und 1964 triumphierte La Chaux-de-Fonds sechs Mal im Schweizer Cup und feierte drei Meistertitel.

In den Jahren 1954 und 1955 wurde das Double gefeiert. Danach durchlebte der 121-jährige Traditionsverein aber auch dunkle Zeiten und verschwand zwischenzeitlich in den Tiefen des Amateurfussballs. Im Jahr 2003 kehrte La Chaux-de-Fonds nochmals zurück in die Challenge League, wurde aber sechs Saisons später in die 2. Liga zwangsrelegiert.

Inzwischen kämpften sich die Blau-Gelben abermals nach oben. Erst vor zweieinhalb Monaten gelang der Aufstieg in die 1. Liga, wo die Mannschaft ihr bislang einziges Meisterschaftsspiel zu Hause gegen den SC Düdingen mit 0:2 verlor.

Im Schweizer Cup gab es bislang vier Direktduelle, wobei sich beide Vereine jeweils zweimal durchzusetzen wussten. Letztmals trafen Aarau und La Chaux-de-Fonds vor einem knappen Vierteljahrhundert in der Auf-/Abstiegsrunde der Saison 1990/91 (3:1/0:0) aufeinander. Die aktuelle Begegnung im nationalen Pokal wird am Wochenende vom 19./20. September 2015 im Stade de la Charrière in La Chaux-de-Fonds angepfiffen. 

Schweizer Cup. Auslosung der Sechzehntelfinals (2. Runde): Lausanne-Sport (ChL) - Thun. Wohlen (ChL) - Zürich. Neuchâtel Xamax (ChL) - Luzern. Chiasso (ChL) - Young Boys. YF Juventus (PL) - Basel. Breitenrain Bern (PL) - St. Gallen. Köniz (PL) - Grasshoppers. Münsingen (1.) - Sion. Bellinzona (2.i.) - Lugano.

La Chaux-de-Fonds (1.) - Aarau (ChL). Bulle (2.i.) - Muttenz (2.i). Schaffhausen (ChL) - Wil (ChL). Martigny (1.) - Le Mont (ChL). Winterthur (ChL) - Biel (ChL). Red Star Zürich (2.i.) - Azzurri Lausanne (1.). Sierre (2.i.) - Wettswil-Bonstetten (1.).