Axpo Super League

Der FC Thun verliert zum zweiten Mal in Folge

0:2 zur Pause: Thuns Trainer Challandes kanns nicht fassen

0:2 zur Pause: Thuns Trainer Challandes kanns nicht fassen

Der FC Thun unterliegt in der 8. Runde der Axpo Super League Sion 0:3 und muss damit die Walliser in der Tabelle aufschliessen lassen. Matchwinner für die Gäste in der Arena Thun war der Franzose Giovanni Sio, der zweimal traf.

In der 12. Minute schoss der Stürmer nach einem Zuspiel von Captain Goran Obradovic aus halblinker Position das 1:0; dem Treffer haftete allerdings der Makel an, dass Sio knapp im Offside gestanden hatte. Sekunden vor der Pause traf Sio dann regulär, als er nach ein weiten Zuspiel von Geoffrey Serey Die Thuns Goalie David Da Costa erneut erwischte. Für Sio, der den dritten Treffer von Mario Mutsch vorbereitete (90.), waren es die Saisontreffer Nummer 4 und 5. Damit führt er die Torschützenliste zusammen mit dem nach Lorient transferierten Schweizer Internationalen Innocent Emeghara an.

Die grösste Chance zum Thuner Ausgleich hatte in der 23. Minute Mauro Lustrinelli vergeben, als er nach einem 30-m-Schuss von Marco Schneuwly und dem Abpraller von Vanins den Ball kläglich neben das Tor schoss. Und auch kurz vor Schluss scheiterten Schneuwly (79.) und Milaim Rama (81.) aus aussichtsreicher Position.

Thun - Sion 0:3 (0:2).

Arena Thun. - 5822 Zuschauer. - SR Gremaud. - Tore: 12. Sio (Obradovic) 0:1. 45. Sio (Serey Die) 0:2. 90. Mutsch (Sio) 0:3.

Thun: Da Costa; Reinmann, Ghezal, Schneider; Lüthi, Bättig, Demiri (74. Hediger), Wittwer (59. Volina); Schneuwly, Lezcano (72. Rama); Lustrinelli.

Sion: Vanins; Adailton, Dingsdag, Gonçalves; Vanczak, Obradovic (90. Crettenand), Serey Die, Bühler; Zambrella (70. Rodrigo); Mrdja (63. Mutsch), Sio.

Bemerkungen: 52. Lattenschuss Obradovic. Thun ohne Schindelholz und Matic (verletzt), Sion ohne Fickentscher (gesperrt), Feinduono und Gabri (beide verletzt). Verwarnungen: 2. Bättig (Foul). 26. Lustrinelli (Reklamieren). 28. Zambrella (Foul). 81. Rodrigo (Foul).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1