Challenge League
Der FC Biel verliert seine Lizenz

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League hat genug. Sie entzieht den Seeländern per sofort die Lizenz. Es war zuletzt nie ruhig geworden um den finanziell klammen FC Biel, der schon diverse Punktabzüge erhielt und auch intern grosse Probleme hatte und keine Löhne mehr zahlen konnte.

Drucken
Teilen
Der kriselnde FC Biel verliert sine Lizenz.

Der kriselnde FC Biel verliert sine Lizenz.

KEYSTONE/LUKAS LEHMANN

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League entzieht dem FC Biel mit sofortiger Wirkung die Lizenz. Der FC Biel ist somit bis auf weiteres von der Teilnahme an der Challenge League ausgeschlossen.

Ein allfälliger Rekurs gegen den Entscheid hat aus sportlichen Gründen keine aufschiebende Wirkung. Daher darf Biel am Wochenende nicht gegen den FC Wil antreten.

Der Verein war in den letzten Wochen durch diverse Skandale in den Medien präsent. Bereits das Spiel gegen Lausanne in der letzten Runde fand nicht statt, die Spieler des FC Biel hatten gestreikt. Biels Resultate aus der Rückrunde werden gestrichen.

Die Seeländer hätten auch für die nächste Saison in erster Instanz keine Lizenz für die Challenge League erhalten, wie Anfangs der Woche kommuniziert wurde. Nun verlieren sie auch ihre Lizenz für die aktuelle Spielzeit.

Aktuelle Nachrichten