Es wird von einem kleinen Bruch und beschädigten Bändern berichtet. Zum Auftakt der laufenden EM-Qualifikation im vergangenen September hatte Defoe bei Englands 4:0-Heimsieg gegen Bulgarien drei Treffer erzielt. In der Landesauswahl steht er bei 46 Einsätzen und 15 Toren.

Gegen die Schweiz muss England im Angriff auch auf den gesperrten Star Wayne Rooney (Manchester United) sowie auf die ebenfalls verletzten Andy Carroll (FC Liverpool) und Carlton Cole (West Ham United) verzichten. Nationaltrainer Fabio Capello stehen für den Match im Londoner Wembley-Stadion noch Darren Bent (Aston Villa), Peter Crouch (Tottenham Hotspur) und Bobby Zamora (Fulham) zur Verfügung.

England führt die Gruppe G nach vier Runden vor dem punktgleichen Montenegro an. Die Schweiz liegt sechs Punkte hinter dem Spitzen-Duo.