Niederlande

Debüt von Ricardo Rodriguez bei Eindhoven

Ricardo Rodriguez durfte erstmals für seinen neuen Klub spielen (Archivbild)

Ricardo Rodriguez durfte erstmals für seinen neuen Klub spielen (Archivbild)

Drei Tage nach seinem Wechsel von der AC Milan zu PSV Eindhoven kommt Ricardo Rodriguez schon zu seinem ersten Einsatz in der niederländischen Meisterschaft.

Der Schweizer Aussenverteidiger wurde im Auswärtsspiel gegen den Erzrivalen und Meisterschafts-Leader Ajax Amsterdam in der 70. Minute eingewechselt. Am Ausgang der Partie konnte der Neuzugang nichts mehr ändern. Ajax verteidigte seinen in der 35. Minute herausgespielten 1:0-Vorsprung erfolgreich.

Für PSV ist es bislang eine schwierige Saison. Im Europacup scheiterte das Team zunächst in der Champions-League-Qualifikation an Basel und dann in der Europa-League-Gruppenphase. Im Cup bedeutete der Achtelfinal Endstation, und in der Meisterschaft hinkt man den Erwartungen als Fünfter mit 14 Punkten Rückstand auf Ajax klar hinterher. Trainer ist derzeit Ernest Faber, der ad interim die Nachfolge des Mitte Dezember entlassenen Mark van Bommel angetreten hat.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1