"Wir sind kurz davor, den Deal perfekt zu machen", so der Mittelfeldstar der Wolfsburger. Der 28-Jährige hatte bereits in der Saison 2011/12 auf Leihbasis für Atletico Madrid gespielt und mit den Spaniern auch die Europa League gewonnen. Diegos Vertrag bei Wolfsburg läuft im Sommer aus, zu einer Verlängerung war es bisher nicht gekommen.

Obwohl die Wolfsburger zuletzt in Kevin De Bruyne einen potenziellen Diego-Ersatz für rund 20 Millionen Euro vom FC Chelsea geholt hatten, wollten Manager Klaus Allofs und Trainer Dieter Hecking den brasilianischen Spielmacher im Winter eigentlich nicht ziehen lassen. "Diego ist und bleibt ein wichtiger Spieler", hatte Hecking mehrfach betont.