Der 37-jährige Engländer setzte sich mit Los Angeles Galaxy im Meisterschafts-Final im kalifornischen Carson wie im Vorjahr gegen Houston durch. Nach einem 0:1-Rückstand wendeten Omar Gonzalez (60.), Landon Donovan (65.) und Robbie Keane (94.) die Partie noch.

Wo Beckham künftig spielt, liess er offen. Ihm liegen Angebote aus Australien, China, Frankreich und England vor.