FC Aarau
Dank Schlussmann Deana nimmt Aarau einen Punkt mit nach Hause

Nicht viele FCA-Akteure erspielen sich beim 0:0-Unentschieden gegen Le Mont eine akzeptable Bewertung. Mart Lieder fiel im durchschnittlichen Aarau-Ensemble ab.

Ruedi Kuhn
Drucken
Teilen
Aaraus sicherer Wert zwischen den Pfosten: Steven Deana.

Aaraus sicherer Wert zwischen den Pfosten: Steven Deana.

Chris Iseli
Aaraus sicherer Wert zwischen den Pfosten: Steven Deana.
14 Bilder
Bruno Martignoni: Note 4 Defensiv solid, aber auch kaum gefordert. Nach vorne risikolos und entsprechend ohne Einfluss.
Juan Pablo Garat: Note 4 Als Spielzerstörer Gold wert, als Spielaufbauer unbrauchbar.
Marco Thaler: Note 4.5 Marco Thaler: Der junge Badener ist ein kleiner Lichtblick im Aarauer Dickicht.
Oliver Jäckle: Note 3.5 Redete mehr, als dass er Einfluss aufs Spielgeschehen nahm. Viel zu viele Abspielfehler.
Michael Perrier: Note 3.5 Hat seine Rolle im Team immer noch nicht gefunden. Mal hier, mal da – aber nirgends richtig.
Ivor Nganga: Note 4 Spulte auch gegen Le Mont sein Programm runter, ohne auszubrechen aus der Normalität.
Sven Lüscher: Note 4 In Halbzeit 1 mit einigen guten Vorstössen, nach dem Pausentee war die Luft bei ihm draussen.
Carlinhos: Note 4.5 Gute Leistung! Er kommt immer besser in Fahrt – jetzt, wo es mit der Mannschaft bergab geht.
Kim Jaggy: Note 4 Ihm waren die Reisestrapazen nach der Länderspielpause anzumerken. Solid, aber nicht spritzig.
Mart Lieder: Note 2 Gefiel nicht einmal in der Rolle des Schauspielers und Provokateurs. Zeugnis: Unbrauchbar!
Marvin Spielmann: Note 3.5 Kam in der 53. Minute für Lieder. Ein, zwei Vorstösse am Flügel. Sonst überfordert.
Petar Sliskovic: Note 3 Kam in der 73. Minute für Lüscher. Ward danach nicht mehr gesehen.
Daniele Romano: Keine Note Kam in der 79. Minute für Jaggy. Zu kurz im Einsatz für eine Bewertung.

Aaraus sicherer Wert zwischen den Pfosten: Steven Deana.

Chris Iseli

Aktuelle Nachrichten