Eine entsprechende Vereinbarung sei dieser Tage erzielt worden, wie die Madrider Sportzeitungen "AS" und "Marca" am Sonntag berichteten. Der neue Kontrakt solle schon am Montag unterzeichnet werden, hiess es. Eine Bestätigung des Klubs gab es vorerst nicht.

Den Berichten zufolge wird die Verlängerung mit einer "deutlichen Verbesserung" des Gehalts des Real-Topverdieners einhergehen. Derzeit bekommt der 31-jährige Stürmer aus Portugal nach Medien-Schätzungen ein Netto-Jahresgehalt von 20,5 Millionen Euro.

Seit seinem Wechsel von Manchester United zu Real im Sommer 2009 hat Ronaldo mit den Königlichen neun Titel gewonnen, darunter die Champions League 2014 und 2016 und die spanische Meisterschaft 2012. In 359 Spielen für den Rekordmeister traf der Europameister 372 Mal.