Der 63-Jährige war von 1994 bis 2011 FIFA-Vizepräsident und gilt bei der Wahl am 26. Februar 2016 bisher als einziger ernst zu nehmender Rivale von Platini.

Chung, ein Milliardär aus einer der einflussreichsten Wirtschaftsdynastien Asiens, sass als Vertreter der asiatischen Konföderation AFC jahrelang in der FIFA-Exekutive.