Chiasso, das einen ansprechenden Saisonstart mit 9 Punkten aus 7 Partien hingelegt hat, fällt somit auf den 6. Rang zurück.

Der Grund für die Sanktion: Die Informationspflicht des FC Chiasso über die Bezahlung der Löhne der Klubangestellten sowie deren Bestätigungen des Monats Mai gegenüber der SFL erfolgte nicht reglementskonform. Dies wurde als Verstoss gegen das Lizenzreglement gewertet. Die Lizenzadministration der SFL hatte bereits am 12. Juli eine entsprechende Anzeige gegen die Tessiner eingereicht.

Rangliste: 1. Schaffhausen 7/18 (20:6). 2. Neuchâtel Xamax FCS 7/18 (12:4). 3. Servette 7/17 (13:5). 4. Vaduz 7/9 (10:11). 5. Rapperswil-Jona 7/7 (8:15). 6. Chiasso 7/6 (8:8). 7. Winterthur 7/6 (8:12). 8. Aarau 7/5 (7:12). 9. Wil 7/4 (5:11). 10. Wohlen 7/4 (9:16).