N'Golo Kanté war im Sommer 2016 vom damaligen englischen Meister Leicester City zu den Londonern gewechselt und entwickelte sich auf Anhieb zum Leistungsträger. 2017 gewann der defensive Mittelfeldspieler mit Chelsea erneut die Premier League und in der vergangenen Saison den FA-Cup.

An der WM in Russland stand Kanté bei Frankreichs Titelgewinn in sämtlichen sieben Partien in der Startformation.