Axpo Super League

CAS entscheidet über Sion am 23. Dezember

Christian Constantin erwägt Gang vors Bundesgericht.

Christian Constantin erwägt Gang vors Bundesgericht.

Am Tag vor dem Weihnachtsabend will das CAS in Lausanne sein Urteil im Fall FC Sion gegen die UEFA bekanntgeben. Die Anhörung der beiden Parteien hat am 24. November stattgefunden.

Die Walliser hatten ihre Reintegration in die Europa League eingeklagt, nachdem sie durch die UEFA ausgeschlossen worden waren, weil sie nach Ansicht des europäischen Verbandes nicht qualifizierte Spieler eingesetzt hätten.

Sion-Präsident Christian Constantin hatte bereits nach der Anhörung Ende November angekündigt, dass er das Urteil vor Bundesgericht ziehen werde, falls ihm die drei Schweizer Richter Hans Nater, Patrick Lafranchi und Jean Gay nicht nicht Recht geben würden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1