Deutschland

BVB lässt Weigl zu Benfica Lissabon ziehen

Julian Weigl verabschiedet sich nach vier Jahren aus Dortmund und wechselt nach Portugal

Julian Weigl verabschiedet sich nach vier Jahren aus Dortmund und wechselt nach Portugal

Lucien Favre und Dortmund lassen Mittelfeldspieler Julian Weigl nach Portugal ziehen. Der 24-Jährige schliesst sich unter Vorbehalt des anstehenden Medizinchecks per sofort Benfica Lissabon an.

Weigl, der 2015 von 1860 München zu Dortmund gewechselt hatte, war mit dem Wunsch Dortmund zu verlassen, an die Vereinsführung herangetreten. Weigls Bitte habe der BVB "auch aufgrund seiner Verdienste für den Verein zugestimmt", liess sich Sportchef Michael Zorc zitieren. Mit Weigl verliert Favre im BVB-Kader einen Allrounder.

Der fünffache deutsche Internationale kam in dieser Saison bei Dortmund schon als Innenverteidiger sowie im defensiven und zentralen Mittelfeld zum Einsatz. In Portugal trifft Weigl unter anderen auf den Schweizer Internationalen Haris Seferovic.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1