Nach torloser erster Halbzeit hatte Favre erneut ein gutes Händchen. Er wechselte mit dem Seitenwechsel den 20-jährigen Champions-League-Debütanten Jacob Bruun Larsen ein, der nur sechs Minuten benötigte, um mit seinem Treffer zum Matchwinner zu avancieren. Das 2:0 markierte Paco Alcacer, wenige Minuten nachdem er einen Foulpenalty an die Latte geschossen hatte, zum 3:0 traf Marco Reus in der Nachspielzeit. Während der BVB unter dem Schweizer Trainer auch nach neun Pflichtspielen ungeschlagen ist und sowohl die Tabelle in der Bundesliga als auch in der Champions League anführt, ist Monaco trotz zunächst ansprechender Leistung nach wie vor seit dem 11. August in allen Wettbewerben ohne Erfolgserlebnis.

Besonders bitter verlief der Abend für Diego Benaglio. Der 35-jährige ehemalige Schweizer Nationalgoalie verletzte sich in der 39. Minute an der Leiste, als er einen Schuss von Marius Wolf mirakulös um den Pfosten lenkte. Er musste ausgewechselt werden und droht damit den Nummer-1-Status wieder einzubüssen, den er sich vom Anfang Saison verletzten kroatischen WM-Finalisten Danijel Subasic erobert hatte.

6-Tore-Spektakel im Wembley-Stadion

In der Liga blieb der FC Barcelona zuletzt dreimal sieglos. Auf die Champions League färbten die dürftigen Auftritte in der Heimat nicht ab. Auf das 4:0 gegen Eindhoven liessen die Katalanen im Londoner Wembley-Stadion ein 4:2 gegen Tottenham folgen. Philippe Coutinho traf bereits nach 92 Sekunden zur Führung, auch weil sich Hugo Lloris bei der Entstehung verschätzte und das Tor in der Folge verwaist war. Ivan Rakitic und Lionel Messi (2), der zudem zwei Pfostenschüsse verzeichnete, erzielten die weiteren Treffer. Für Tottenham konnten Harry Kane und Eric Lamela nur verkürzen.

Napoli zwingt Liverpool in die Knie

In der Topgruppe C drohte Napoli auch im zweiten Spiel ein torloses Unentschieden. Nach dem ungenügenden Punkt bei Roter Stern Belgrad schien es bereits, als würde sich das Team von Carlo Ancelotti für eine starke Leistung gegen den in der Premier League noch ungeschlagenen Champions-League-Finalisten Liverpool von Trainer Jürgen Klopp nicht belohnen. Bis zur 90 Minuten drängte Napoli Liverpool vor eigenem Anhang vergeblich an den Rand einer Niederlage, ehe Lorenzo Insigne nach Vorarbeit von José Callejon den Bann brach. Davor hatten die Gastgeber einige gute Chancen noch liegengelassen. Unter anderem hatte Dries Mertens in der 82. Minute die Latte getroffen.

Pariser Schaulaufen

Paris Saint-Germain, der dritte Topklub in der Gruppe C, reagierte auf die Auftaktniederlage gegen Liverpool mit einem Schaulaufen gegen Roter Stern Belgrad. Beim 6:1-Heimerfolg spielte das Pariser Starensemble mit dem serbischen Meister Katz und Maus.

Vier der sechs Treffer erzielten die Pariser gegen den heillos überforderten Gast aus Serbien in der ersten Halbzeit. Unter die Torschützen reihten sich im Parc des Princes standesgemäss die Stürmerstars Neymar, Edinson Cavani und Kylian Mbappé. Neymar schoss PSG nach 20 Minuten mit einer Doublette innert 158 Sekunden 2:0 in Front, anschliessend erhöhten Cavani und Angel Di Maria auf 4:0. Mit seinem dritten Treffer des Abends, dem zweiten direkt verwandelten Freistoss, stellte Neymar nach 81 Minuten auf 6:1.

Kylian Mbappé, der mit Neymar und Di Maria das offensive Mittelfeld hinter der Sturmspitze Cavani bildete, lieferte zum zweiten Treffer die Vorlage und erzielte das 5:0. Der französische Jung-Weltmeister sammelte im sechsten Pflichtspiel, in dem er in dieser Saison zum Einsatz kam, seine Skorerpunkte 9 und 10.

Telegramme und Ranglisten:

Gruppe A:

Borussia Dortmund - Monaco 2:0 (0:0). - 66'099 Zuschauer. - SR Kulbakov (BUL). - Tore: 51. Larsen 1:0. 72. Alcacer 2:0. 92. Reus 3:0.

Borussia Dortmund: Bürki; Piszczek, Akanji, Zagadou, Diallo; Witsel, Delaney (65. Weigl); Wolf (46. Larsen), Reus, Sancho (84. Philipp); Alcacer.

Bemerkungen: Dortmund ohne Hitz (Ersatz), Monaco mit Benaglio (bis 45./mit Leistenverletzung ausgeschieden). 68. Alcacer schiesst Foulpenalty an die Latte.

Atlético Madrid - Club Brügge 3:1 (1:1). - 55'742 Zuschauer. - SR Kruzliak (SVK). - Tore: 28. Griezmann 1:0. 39. Groeneveld 1:1. 67. Griezmann 2:1. 94. Koke 3:1.

Atlético Madrid: Oblak; Arias, Godin, Gimenez (46. Felipe Luis), Hernandez; Lemar, Partey (63. Correa), Saul Niguez, Koke; Griezmann, Costa (69. Rodrigo).

Rangliste: 1. Borussia Dortmund 6. 2. Atlético Madrid 6. 3. Club Brügge 0. 4. Monaco 0.

Gruppe B:

Tottenham Hotspur - FC Barcelona 2:4 (0:2). - 80'000 Zuschauer. - SR Zwayer (GER). - Tore: 2. Coutinho 0:1. 28. Rakitic 0:2. 52. Kane 1:2. 56. Messi 1:3. 66. Lamela 2:3. 90. Messi 2:4.

Tottenham: Lloris; Trippier, Alderweireld, Sanchez, Davies; Winks, Wanyama (57. Dier); Lucas, Lamela (79. Llorente), Son (66. Sissoko); Kane.

FC Barcelona: Ter Stegen; Semedo, Piqué, Lenglet, Alba; Arthur (87. Vidal), Busquets (92. Vermaelen), Rakitic; Messi, Suarez, Coutinho (83. Rafinha).

Bemerkung: Tottenham ohne Eriksen, Dele Alli und Vertonghen (alle verletzt). Barcelona ohne Sergi Roberto (verletzt) und Umtiti (gesperrt).

Eindhoven - Inter Mailand 1:2 (1:1). - 34'000 Zuschauer. - SR Mazic (SRB). - Tore: 27. Rosario 1:0. 44. Nainggolan 1:1. 60. Icardi 1:2.

Rangliste: 1. FC Barcelona 6. 2. Inter Mailand 6. 3. Tottenham Hotspur 0. 4. PSV Eindhoven 0.

Gruppe C:

Paris Saint-Germain - Roter Stern Belgrad 6:1 (4:0). - 39'979 Zuschauer. - SR Soares Dias (POR). - Tore: 20. Neymar 1:0. 22. Neymar 2:0. 37. Cavani 3:0. 42. Di Maria 4:0. 70. Mbappé 5:0. 74. Marin 5:1. 81. Neymar 6:1.

Paris Saint-Germain: Aréola; Meunier, Kimpembe, Thiago Silva (76. Kehrer), Bernat; Verratti, Rabiot; Mbappé, Neymar (82. Draxler), Di Maria; Cavani (76. Choupo-Moting).

Napoli - Liverpool 1:0 (0:0). - 45'000 Zuschauer. - SR Kassai (HUN). - Tor: 90. Insigne 1:0.

Napoli: Ospina; Maksimovic, Albiol, Koulibaly, Rui; Allan, Hamsik (81. Zielinski), Ruiz (68. Verdi); Callejon, Milik (68. Mertens), Insigne.

Liverpool: Alisson; Alexander-Arnold, Gomez, Van Dijk, Robertson; Milner (76. Fabinho), Wijnaldum, Keita (19. Henderson); Salah, Firmino, Mané (88. Sturridge).

Bemerkung: Liverpool ohne Shaqiri (Ersatz). 82. Lattenschuss von Insigne.

Rangliste: 1. Napoli 4. 2. Liverpool 3. 3. Paris Saint-Germain 3. 4. Roter Stern Belgrad 1.

Gruppe D:

Lokomotive Moskau - Schalke 04 0:1 (0:0). - 21'471 Zuschauer. - SR Taylor (ENG). - Tor: 88. McKennie 0:1.

Schalke: Fährmann; Caligiuri, Sané, Naldo, Mendyl; McKennie, Mascarell (46. Serdar); Rudy (55. Bentaleb); Embolo (72. Burgstaller), Uth, Konopljanka.

Bemerkung: Schalke ohne Schöpf und Harit (beide verletzt).

FC Porto - Galatasaray Istanbul 1:0 (0:0). - 45'000 Zuschauer. - SR Oliver (ENG). - Tor: 49. Marega 1:0. - Bemerkung: Galatasaray ohne Derdiyok (verletzt).

Rangliste: 1. FC Porto 4. 2. Schalke 04 4. 3. Galatasaray Istanbul 3. 4. Lokomotive Moskau 0.