Zum vierten Mal wird Brasilien in einer K.o.-Runde einer Weltmeisterschaft auf Chile treffen. Alle bisherigen drei Duelle gewann der Rekordchampion. Zum ersten Mal vor 52 Jahren - bei der Heim-WM der Chilenen. 1962 ermittelten Brasilien und Chile im Halbfinal in Santiago de Chile einen der beiden Finalisten. Brasilien gewann 4:2 und feierte den zweiten WM-Triumph nach 1958 und damit die erfolgreiche Titelverteidigung. Chile gewann das kleine Finale und wurde Dritter.

1998 trafen sich die südamerikanischen Rivalen abermals in einem K.o.-Spiel, diesmal bereits im Achtelfinal. Das Ergebnis war beim 4:1 für Brasilien eindeutig. Der Weg der Selecao führte wieder bis in den Final. Dort unterlag Brasilien aber Gastgeber Frankreich 0:3. Vor vier Jahren setzte sich der fünfmalige Weltmeister Brasilien abermals klar im Achtelfinal gegen Chile durch. Diesmal hiess es in Südafrika 3:0. Danach scheiterte Brasilien in der Runde der besten acht am späteren WM-Zweiten Holland.