Deutschland

Bielefeld entlässt Trainer Jeff Saibene

Jeff Saibene ist nicht mehr Trainer von Arminia Bielefeld aus der 2. deutschen Bundesliga

Jeff Saibene ist nicht mehr Trainer von Arminia Bielefeld aus der 2. deutschen Bundesliga

Arminia Bielefeld trennt sich per sofort von Trainer Jeff Saibene. Dem früheren Super-League-Coach wird beim Klub aus der 2. Bundesliga eine Serie von zehn sieglosen Spielen zum Verhängnis.

Das 1:1-Unentschieden am Sonntag gegen den Tabellenvorletzten SV Sandhausen brachte das Fass zum Überlaufen, die Klubverantwortlichen stellten Jeff Saibene und Co-Trainer Carsten Rump am Montag frei. Bielefeld ist nach 15 Runden mit 16 Punkten nur im 14. Rang klassiert. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt lediglich vier Punkte.

Saibene war im März 2017 von Thun nach Bielefeld gewechselt und hatte den Verein vor dem Abstieg gerettet. Die letzte Saison schloss die Arminia im 4. Rang ab.

Saibene war in der Schweiz auch schon für St. Gallen und Aarau als Trainer tätig. Als Spieler wurde der 64-fache luxemburgische Internationale 1993 mit dem FC Aarau Schweizer Meister.

Seinen Nachfolger hat Bielefeld mit Uwe Neuhaus auch schon präsentiert. Der 59-Jährige trainierte bis zum letzten August Liga-Konkurrent Dynamo Dresden und zuvor sieben Jahre lang Union Berlin, wo jetzt Urs Fischer tätig ist. Neuhaus erhielt einen Vertrag bis Sommer 2020.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1