Nicolas Marin (30) wechselt innerhalb der Super League vom FC Sion zum Aufsteiger Lausanne-Sport. Der französische Mittelfeldspieler hat mit den Waadtländern einen Einjahresvertrag unterschrieben. Marin absolvierte in den letzten zwei Saisons 44 Meisterschaftsspiele für Sion (5 Tore). Er war im Sommer 2009 vom Ligue-2-Klub Bastia zu den Wallisern gestossen. Davor hatte er auch in Frankreichs höchster Liga Einsätze bestritten; für Lorient, Sedan, Saint-Etienne und Auxerre.

Luzern holt Innenverteidiger Sarr von Wil

Sally Sarr wechselt für die kommende Saison von Wil zum FC Luzern. Der 25-jährige französische Innenverteidiger unterschrieb beim Verein aus der Axpo Super League einen Vertrag bis Ende Juni 2014. Sally Sarr spielte im Nachwuchs von AC Le Havre. 2006 wechselte Sarr zum griechischen Verein Thrasivoulos Flyis und spielte anschliessend seit 2009 beim FC Wil in der Challenge League.

Zwei Senegalesen für Servette

Laut Westschweizer Medienberichten ergänzt das in die Axpo Super League aufgestiegene Servette sein Kader mit zwei Senegalesen. Verteidiger Issaga Diallo (24), zuletzt bei Challenge-League-Verein Locarno, und Mittelfeldspieler Abdoulaye Fall (22), der bis vor kurzem in einer der unteren Ligen Frankreichs für La Vitréenne tätig gewesen war, sollen mit Zweijahresverträgen zu den Genfern stossen.

Brasilianer für GC

Die Grasshoppers vermelden den Zuzug des brasilianischen Linksverteidigers Bruno Bertucci. Der 21-Jährige stand zuletzt in seiner Heimat unter Vertrag, u.a. in der Organisation des Spitzenklubs Corinthians Sao Paulo. Mit der U20-Auswahl seines Landes erreichte Bertucci 2009 in Ägypten den WM-Final. Damals musste er von der Ersatzbank aus mitansehen, wie die Brasilianer im Penaltyschiessen Ghana unterlagen. Die Grasshoppers engagieren Bertucci bis Sommer 2014. Auf der anderen Seite gibt GC nach Alessandro Riedle ein weiteres Talent leihweise an die AC Bellinzona ab. Mittelfeldspieler Gianluca D'Angelo (20), ein Schweizer Nachwuchs-Internationaler, soll bei den Tessinern ebenfalls Spielpraxis sammeln.

Da Costa bis 2015 bei Thun

Der Stammgoalie David Da Costa hat den Vertrag mit dem FC Thun vorzeitig um zwei Jahre bis 2015 verlängert. Der 25-Jährige spielt seit der vergangenen Saison für die Berner Oberländer.