Italien

Benitez und Inter Mailand sind geschiedene Leute

Kurzes Mailänder Gastspiel für Rafael Benitez

Kurzes Mailänder Gastspiel für Rafael Benitez

Nach nur einem halben Jahr kommt für Trainer Rafael Benitez beim Fussball-Klub-Weltmeister Inter Mailand nicht ganz unerwartet das Aus.

Seit Tagen hat es in den Gazetten gebrodelt, jetzt ist fix: Inter Mailand trennt sich von Trainer Rafael Benitez. Der Traditionsklub einigte sich einen Tag vor Weihnachten mit dem Spanier auf eine Auflösung des Zweijahresvertrags.

In einer Mitteilung auf seiner Internetseite dankte Inter dem 50-Jährigen für den Gewinn des italienischen Supercups und der Club-WM. Benitez war im Sommer für den zu Real Madrid gewechselten Portugiesen Jose Mourinho vom Liverpool FC nach Mailand gewechselt. Als neuer Inter-Trainer wird in Italien der Brasilianer Leonardo gehandelt, der in der vergangenen Saison noch den Lokalrivalen AC Milan betreute.

Der langjährige Liverpool-Trainer Benitez hatte im Sommer die schwierige Nachfolge des Startrainers Jose Mourinho angetreten, der mit Inter im letzten Jahr neben der Meisterschaft und dem Cup auch die Champions League gewonnen hatte. Mit Benitez belegt Inter aber aktuell nur den siebten Rang in der Serie A - 13 Punkte hinter dem Stadtrivalen und Spitzenreiter AC Mailand.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1