Deutschland

Bei Gladbach gehen sie vom Verbleib Zakarias aus

Denis Zakaria (rechts) dürfte auch nächste Saison im Trikot von Borussia Mönchengladbach jubeln

Denis Zakaria (rechts) dürfte auch nächste Saison im Trikot von Borussia Mönchengladbach jubeln

Liverpool, Manchester United und Real Madrid. Die grossen Klubs klopfen an, doch zumindest nächste Saison dürfte Denis Zakaria noch in der Bundesliga spielen.

Bei Borussia Mönchengladbach gehen sie davon aus, dass der Schweizer Internationale Denis Zakaria trotz Angeboten aus dem Ausland auch in der kommenden Saison beim Champions-League-Teilnehmer aus der Bundesliga spielen wird. Gegenüber dem Lokalsender "Radio 90,1" sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl: "Denis wird in der neuen Saison bei uns spielen und seine Entwicklung vorantreiben."

Der 23-jährige Zakaria hat in der letzten Saison 23 Spiele für Borussia Mönchengladbach absolviert. Bis zu einer Knieverletzung im März - unmittelbar vor dem Corona-Unterbruch - gehörte er zum Stammpersonal im Team von Trainer Marco Rose und war ein Leistungsträger. Aus England (Liverpool, Manchester United) und Spanien (Real Madrid) sollen sich Interessenten gemeldet haben.

Mit dem 4. Platz und der Qualifikation für die Champions League hat Gladbach gute Argumente, Zakaria vom Verbleib in der Bundesliga zu überzeugen. "Das Champions-League-Niveau wird auch für ihn eine Herausforderung", so Eberl. Zakaria hat bei Borussia Mönchengladbach noch einen Vertrag bis am 30. Juni 2022.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1