Deutschland

Bayern München wie meistens: klarer Heimsieg

Die Bayern bejubeln Thomas Müllers zweites Tor

Die Bayern bejubeln Thomas Müllers zweites Tor

Bayern München startet standesgemäss in die Bundesliga-Saison. Der Meister gewinnt das Eröffnungsspiel gegen den klar unterlegenen Hamburger SV 5:0.

Die Hamburger machten eine weit bessere Figur als beispielsweise beim legendären 2:9 in München Ende März 2013. Dennoch kamen sie nie in die Nähe, den Sieg des Serienmeisters und haushohen Favoriten zu gefährden. Nachdem sich die Hamburger in der ersten Halbzeit noch recht gut gewehrt hatten, wurden die Leistungsunterschiede zwischen dem Meister und der am Schluss der letzten Saison beinahe abgestiegenen Mannschaft offensichtlich.

Johan Djourou machte seine Sache als Chef der Hamburger Defensive nicht schlecht. Beim wegweisenden 1:0 nach 27 Minuten hinterliess die Abwehr als Ganzes einen schlechten Eindruck: Nach einer steilen Freistossflanke von Xabi Alonso kam der Marokkaner Medhi Benatia unmittelbar vor dem Tor unbedrängt zum Kopfball.

Hamburgs Goalie René Adler war auch beim zweiten Treffer machtlos. Goalgetter Robert Lewandowski erbte an der Strafraumgrenze einen Prellball und traf, ohne zu zögern, in die rechte untere Torecke.

In der Folge hatten die Bayern eine Vielzahl guter Chancen, die zu einem Kantersieg hätten führen können, jedenfalls zu einem höheren Ergebnis als dem 5:0, das Thomas Müller mit zwei schönen Toren um die 70. Minute herum sowie der neue Brasilianer Douglas Costa kurz vor Schluss besiegelten. An Müllers Toren waren die magistral vorbereitenden Costa und Robert Lewandowski zu jeweils der Hälfte beteiligt.

Bayern München - Hamburger SV 5:0 (1:0). - 75'000 Zuschauer. - Tore: 27. Benatia 1:0. 53. Lewandowski 2:0. 69. Müller 3:0. 73. Müller 4:0. 87. Costa 5:0. - Bemerkungen: Hamburger SV mit Johan Djourou. Marcelo Diaz (ex Basel) beim HSV nach 71 Minuten eingewechselt.

Bundesliga. 1. Runde. Resultat: Bayern München - Hamburger SV 5:0.

Rangliste: 1. Bayern München 3. 2. 1. FC Köln 0. 2. Augsburg 0. 2. Bayer Leverkusen 0. 2. Borussia Dortmund 0. 2. Borussia Mönchengladbach 0. 2. Darmstadt 0. 2. Eintracht Frankfurt 0. 2. Hannover 96 0. 2. Hertha Berlin 0. 2. Hoffenheim 0. 2. Ingolstadt 0. 2. Mainz 0. 2. Schalke 04 0. 2. VfB Stuttgart 0. 2. Werder Bremen 0. 2. Wolfsburg 0. 18. Hamburger SV 0.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1