Die Tore für die Bayern, bei denen der Schweizer Xherdan Shaqiri bis zur 56. Minute im Einsatz stand, erzielten Mario Götze (19.), Thomas Müller (29.), David Alaba (52.) und Claudio Pizarro (73.) . Der Ehrentreffer für die Gastgeber fiel in der 89. Minute durch einen Handspenalty. Bei den Bayern vergab Neuzugang Robert Lewandowski dagegen einen Penalty.

Der FC Augsburg ist als dritter Bundesligist überraschend in der ersten Runde ausgeschieden. Der Erstligist verlor beim Regionalliga-Verein 1. FC Magdeburg mit 0:1. Der Treffer von Christian Beck in der 57. Minute besiegelte das Aus der Augsburger. Ebenfalls ausgeschieden ist der Bundesliga-Aufsteiger Paderborn. Die Ostwestfalen unterlagen beim Zweitligisten RB Leipzig nach Verlängerung mit 1:2.

Hoffenheims Pirmin Schwegler musste beim 9:0-Kantersieg beim Hamburger Oberligisten USC Paloma angeschlagen ausgewechselt werden. "Er hatte Probleme mit den Adduktoren. Ich hoffe aber, dass er uns in der kommenden Woche gegen Augsburg in der Bundesliga wieder zur Verfügung steht", sagte sein Coach Markus Gisdol. Er habe Schwegler in der 39. Minute vorsichtshalber gegen Sebastian Rudy ausgetauscht. Zu dem Zeitpunkt führte Hoffenheim schon mit 6:0.

Werder Bremen, zuletzt dreimal hintereinander gegen einen Drittligisten ausgeschieden, hatte gegen den viertklassigen FV Illertissen hart zu kämpfen. Werder setzte sich erst in der Verlängerung mit 3:2 durch.

Deutschland. Cup. 1/32-Finals. Am Sonntag: Illertissen (4.) - Werder Bremen 2:3 n.V. Paloma Hamburg (5.) - Hoffenheim (mit Schwegler/bis 36. und Zuber/ab 70.) 0:9. Preussen Münster (3.) - Bayern München (mit Shaqiri/bis 56.) 1:4. Eintracht Trier (4.) - Freiburg (ohne Bürki/Ersatz, mit Mehmedi/bis 43.) 0:2. Magdeburg (4.) - Augsburg (mit Hitz) 1:0. RB Leipzig (2./ohne Coltorti/verletzt) - Paderborn 2:1 n.V. Darmstadt (2.) - Wolfsburg (ohne Benaglio/krank und Klose/Ersatz, mit Rodriguez) 0:0 n.V. Wolfsburg 5:4-Sieger im Penaltyschiessen.