Jagd von halb Europa
Bayer Leverkusen macht das Rennen um das brasilianische Supertalent Paulinho

Bayer Leverkusen hat von Vasco da Gama das von halb Europa gejagte Offensivtalents Paulinho verpflichtet. Der noch 17-Jährige wechselt im Sommer zur «Werkself», wenn er seinen 18. Geburtstag hinter sich hat.

Merken
Drucken
Teilen
Paulinho

Paulinho

Screenshot

Bundesligist Bayer Leverkusen hat mit Paulinho ein grosses Offensivtalent verpflichtet. Der von zahlreichen Klubs in Europa umworbene Brasilianer wechselt am 15. Juli zu seinem 18. Geburtstag mit einem Fünfjahresvertrag vom brasilianischen Erstligisten Vasco da Gama zu Bayer. Medienberichten zufolge wird die Ablösesumme etwa 20 Millionen Euro betragen.

Paulinho begründete seinen Entscheid pro Leverkusen unter anderem mit der Tradition brasilianischer Profis bei Bayer. "Emerson, Lucio, Jorginho, Zé Roberto oder Juan waren fantastische Spieler, deren Weltkarrieren bei Bayer begannen", sagte er. "Der Verein hat in meiner Heimat einen grossartigen Ruf, jeder kennt ihn als den Klub in Europa, bei dem viele Brasilianer glücklich geworden sind."