Spanien

Barcelona von Primera-Division-Leader Valencia gefordert

Barça bejubelt Fabregas' Ausgleich

Barça bejubelt Fabregas' Ausgleich

Valencia besteht die grösstmögliche Prüfung im Spitzenspiel der 5. Runde der Primera Division. Der Leader hält Verfolger Barcelona dank einem 2:2 auf Distanz.

Titelverteidiger Barça wendete die erste Saisonniederlage durch einen Treffer von Neuzugang Cesc Fabregas in der 77. Minute ab. Der Champions-League-Sieger hatte schon zuvor einen Rückstand aufholen müssen. Verteidiger Eric Abidal unterlief in der 12. Minute ein Eigentor. Pedro machte das Malheur schon zwei Minuten später wett.

In der 24. Minute traf Pablo Hernandez zum 2:1 für das Heimteam; das Zwischenresultat sollte bis in die Schlussphase Bestand haben. In den Reihen von Valencia sah Jordi Alba in der Nachspielzeit die Rote Karte. Valencia führt die Tabelle mit zehn Punkten aus vier Spielen an, Barcelona ist mit zwei Punkten Rückstand Vierter.

Resultate der 5. Runde: Osasuna - FC Sevilla 0:0. Villarreal - Mallorca 2:0. Real Sociedad - Granada 1:0. Malaga - Athletic Bilbao 1:0. Santander - Real Madrid 0:0. Atletico Madrid - Sporting Gijon 4:0. Rayo Vallecano - Levante 1:2. Valencia - FC Barcelona 2:2. Espanyol Barcelona - Getafe 1:0.

Rangliste: 1. Valencia 10. 2. Betis Sevilla 9. 3. Malaga 9. 4. FC Barcelona 8. 5. FC Sevilla 8. 6. Levante 8. 7. Real Madrid 7. 8. Atletico Madrid 7. 9. Real Sociedad 7. 10. Espanyol Barcelona 6. 11. Rayo Vallecano 5. 12. Osasuna 5. 13. Saragossa 4. 14. Villarreal 4. 15. Mallorca 3. 16. Granada 3. 17. Santander 2. 18. Athletic Bilbao 1. 19. Getafe 1. 20. Sporting Gijon 0.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1