Fussball

Barca-Star Abidal hat Leberkrebs

Abidal hat Leberkrebs und wird noch diese Woche operiert

Abidal hat Leberkrebs und wird noch diese Woche operiert

Beim französischen Nationalspieler und Spieler des FC Barcelona wurde ein Lebertumor diagnostiziert. Wie lange der 32-Jährige ausfällt und ob er überhaupt wieder professionell Fussballspielen kann, ist ungewiss.

Ein kurzes Statement mit drei Sätzen auf der Website des FC Barcelona erschüttert die Fussballfans: «Bei Barças französischem Nati-Verteidiger Eric Abidal ist ein Lebertumor diagnostiziert worden. Am Donnerstag wird Abidal in einer Klinik in Barcelona operiert. In Absprache mit dem Spieler bittet der Club, seiner Privatsphäre in diesem Moment äusserst respektvoll zu begegnen.»

Abidal wechselte 2007 von Lyon zu Barcelona. Er bestritt bisher 28 Spiele in der Primera Division und der Champions League. Zuletzt am vergangenen Sonntag beim 1:1 in Sevilla.

Blutuntersuchungen alamierten Ärzte, dass mit Abidal etwas nicht stimmt. Weitere Tests ergaben dann die Diagnose.

Wie lange Abidal ausfällt und ob er überhaupt jemals wieder professionell Fussballspielen kann, ist derzeit ungewiss.

Spieler aus aller Welt meldeten sich unmittelbar nach Bekanntwerden der schweren Erkrankung Abidals via Facebook, um ihm alles Gute zu wünschen. Der Brasilianer Kaka von Barças Ligarivalen Real Madrid forderte auf, für den Franzosen zu beten.

Auch Robson hat Krebs

Auch der frühere englische Captain Bryan Robson (54) leidet an Krebs. Der heutige Nationaltrainer von Thailand habe sich bereits am 3. März in Bangkok einer Kehlkopf-Operation unterzogen, sagte sein früherer Klub Manchester United. Die Erkrankung verlange zwar weitere Behandlungen, die Ärzte zeigten sich aber zuversichtlich. (si/sha)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1