Verbale Grätsche

Balotellis Manager tritt gegen Klopp nach: «Ein Stück Sch...»

Jürgen Klopp und Mino Raiola: Was Mario Balotelli angeht, unterschiedlicher Meinung.

Jürgen Klopp und Mino Raiola: Was Mario Balotelli angeht, unterschiedlicher Meinung.

Mario Balotellis Manager Mino Raiola hat Liverpool-Trainer Jürgen Klopp übel beleidigt. Der hatte seinen Schützling aus dem Kader gestrichen.

«Dass Klopp nicht korrekt war, ist noch untertrieben: Er ist ein Stück Schei... gewesen", sagte Mino Raiola der italienischen Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport.

Konkret kritisierte Raiola, dass der englische Erstligist Liverpool mit Mario Balotelli nicht korrekt umgegangen sei. «Am Ende hat die Liverpool-Führung zugegeben, dass Klopp nicht korrekt gewesen ist», behauptete er.

Der 48-jährige sagt weiter: «Ich beurteile ihn nicht als Trainer, auch wenn er für mich kein grosser Trainer ist, aber mir scheint, dass ihm nicht klar war, dass wir da über einen Menschen gesprochen haben. Mario hat sich vorbildlich verhalten. Er hat sich nie beschwert und allein trainiert.»

Klopp hatten Balotelli schon letzte Saison aussortiert. Der 26-jährige Nationalspieler Italiens, der allerdings nicht bei der EM im Kader gestanden hatte, wurde letzte Saison zu AC Mailand ausgeliehen. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der italienische Starstümer nach Frankreich zu OGC Nizza wechselt, der seit dieser Saison vom Schweizer Trainer Lucien Favre geführt wird. 

Meistgesehen

Artboard 1