EM-Qualifikation

Auswärtssiege für Holland, Frankreich und Italien

Die Holländer konnten in Ungarn gleich viermal jubeln.

Die Holländer konnten in Ungarn gleich viermal jubeln.

Die Favoriten gaben sich in der EM-Qualifikation keine Blösse. WM-Finalist Holland (4:0 in Ungarn), Italien (1:0 in Slowenien) und Frankreich (2:0 in Luxemburg) festigten ihre Spitzenpositionen.

Beeindruckend ist der Rhythmus, den Holland in der Gruppe E vorgibt. Nach fünf Spielen hat 'Oranje' das Punktemaximum und schon 16 Tore erzielt. In Budapest waren Rafael van der Vaart, Ibrahim Afellay, Dirk Kuyt und Robin van Persie erfolgreich.

Ungeschlagen bleibt auch Italien. Das 1:0 bei Verfolger Slowenien gibt den seit der WM zweifelnden 'Azzurri' Luft in der Gruppe C. Der Vorsprung auf Slowenien und Serbien (2:1 gegen Nordirland) beträgt sechs Punkte. Und vor allem haben die Italiener die Gewissheit, dass ihre Abwehr wieder hält: die heiklen Auswärtsspiele in Nordirland und Slowenien überstanden sie ohne Gegentor.

Frankreich erfüllte beim Comeback von Franck Ribéry und Patrice Evra nach deren internen WM-Sperren die Pflicht und gewann beim krassen Aussenseiter Luxemburg 2:0. Damit schaffte die 'equipe tricolore' in der Gruppe D den vierten Sieg in Folge. Der miserable Start mit der Heimniederlage gegen Weissrussland tritt langsam in Vergessenheit.

Weltmeister Spanien feierte dank David Villa den vierten Sieg im vierten Spiel. Der Stürmer des FC Barcelona traf beim 2:1 gegen Tschechien in Granada doppelt (69./73.). Dank der Doublette ist David Villa mit nun 46 Toren in der 'Seleccion' alleiniger Rekordtorschütze. Zuvor hatte er sich diese Ehre mit Raul teilen müssen.

Gruppe A:

Österreich - Belgien 0:2 (0:1). - Tore: 6. Witsel 0:1. 49. Witsel 0:2.

Rangliste: 1. Deutschland 4/12. 2. Österreich 4/7. 3. Belgien 5/7. 4. Türkei 4/6. 5. Aserbaidschan 3/3. 6. Kasachstan 4/0.

Gruppe C:

Slowenien - Italien 0:1 (0:0). - Tor: 73. Thiago Motta 0:1. - Italien: Buffon; Maggio, Bonucci, Chiellini, Balzaretti; Aquilani, Thiago Motta, Montolivo (87. Marchisio); Mauri (63. Nocerino); Cassano (74. Rossi), Pazzini. - Bemerkungen: 23. Pfostenschuss von Pazzini. 57. Lattenschuss von Ljubijankic (Slowenien).

Serbien - Nordirland 2:1 (0:1). - Tore: 40. McAuly 0:1. 65. Pantelic 1:1. 74. Tosic 2:1. - Bemerkung: Die Partie fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, nachdem serbische Hooligans im vergangenen Oktober den Abbruch der Partie in Italien provoziert hatten.

Rangliste: 1. Italien 5/13. 2. Slowenien 5/7 (7:4). 3. Serbien 5/7 (7:8). 4. Estland 4/6. 5. Nordirland 4/5. 6. Färöer 5/1.

Gruppe D:

Luxemburg - Frankreich 0:2 (0:1). - Tore: 28. Mexès 0:1. 72. Gourcuff 0:2. - Frankreich: Lloris; Sagna, Rami, Mexès, Evra; M'Vila, Gourcuff; Ribéry, Nasri, Malouda; Benzema.

Rangliste: 1. Frankreich 5/12. 2. Weissrussland 4/8. 3. Albanien 4/5. 4. Bosnien-Herzegowina 3/4. 5. Rumänien 3/2. 6. Luxemburg 5/1.

Gruppe E:

Ungarn - Holland 0:4 (0:2). - Tore: 8. Van der Vaart 0:1. 45. Afellay 0:2. 54. Kuyt 0:3. 62. Van Persie 0:4. - Holland: Vorm; Van der Wiel, Heitinga, Mathijsen, Pieters; Van der Vaart (82. Van Nistelrooy), De Jong, Sneijder; Kuyt (83. Strootman), Van Persie, Afellay (63. Elia). - Bemerkungen: Holland ohne Robben, Van Bommel und Huntelaar (alle verletzt). Ungarn mit Vanczak (Sion).

Rangliste: 1. Holland 5/15. 2. Ungarn 5/9. 3. Schweden 3/6. 4. Moldawien 4/6. 5. Finnland 4/3. 6. San Marino 5/0.

Gruppe I:

Spanien - Tschechien 2:1 (0:1). - Tore: 29. Plasil 0:1. 69. Villa 1:1. 73. Villa (Foulpenalty) 2:1. - Spanien: Casillas; Arbeloa, Sergio Ramos, Piqué, Capdevila (58. Cazorla); Xabi Alonso (46. Torres), Busquets; Iniesta, Xavi, Navas (86. Marchena); Villa. - Bemerkung: Spanien ohne Puyol, Fabregas und Pedro (alle verletzt).

Rangliste: 1. Spanien 4/12. 2. Tschechien 4/6. 3. Litauen 3/4. 4. Schottland 4/4. 5. Liechtenstein 3/0.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1