Europa League

Auf diese Gegner kann der FC Basel in der 2. Qualifikations-Runde treffen

Am Montag wird in Nyon auch der FC Basel aus dem Lostopf gezogen.

Am Montag wird in Nyon auch der FC Basel aus dem Lostopf gezogen.

Die 1. Qualifikations-Runde der Europa League ist bis auf zwei coronabedingt verschobene Partien gespielt. Am Montag wird in Nyon die nächste Runde ausgelost. Dann befindet sich auch der FCB im Lostopf der gesetzten Teams. Gespielt wird am 17. September, das zuerst gezogene Team hat in einem einzigen entscheidenden Spiel Heimrecht. Diese FCB-Gegner stehen zur Auswahl.

  • FK Kukësi (Albanien)
  • Aris Thessaloniki (Griechenland)
  • OFI Kreta (Griechenland)
  • FK Ventspils (Tschechien)
  • Lincoln Red Imps FC (Gibraltar)
  • NK Olimpija Ljubljana (Slowenien)
  • NK Osijek (Kroatien)
  • IFK Göteborg (Schweden)
  • Hammarby IF (Schweden)
  • FK Bodø/Glimt (Norwegen)
  • Viking Stavanger (Norwegen)
  • FC Progrès Niederkorn (Luxemburg)
  • FK Riteriai (Litauen)
  • ZSKA Sofia (Bulgarien)
  • Honvéd Budapest (Ungarn)
  • Qaisar Qysylorda (Kasachstan)
  • FC Botoșani (Rumänien)
  • Neftçi Baku (Aserbaidschan)
  • B36 Tórshavn (Färöer Inseln)
  • Shamrock Rovers (Irland)
  • Lokomotive Plowdiw (Bulgarien)
  • Piast Gliwice (Polen)
  • Hibernians Paola (Malta)
  • DAC Dunajská Streda (Slowakei)
  • KF Laçi (Albanien)
  • TSC Bačka Topola (Serbien)
  • KS Teuta Durrës (Albanien)
  • FK Renova Džepčište (Nordmazedonien)
  • FK Borac Banja Luka (Bosnien)
  • Sfântul Gheorghe Suruceni (Rumänien)
  • Coleraine FC (Nordirland)
  • Bala Town (Wales)
  • Lokomotive Tiflis (Georgien)
  • Sieger des Duells: Maccabi Haifa (Isreal) gegen FK Željezničar Sarajevo (Bosnien)
  • Sieger des Duells: FC Nõmme Kalju (Estland) gegen NŠ Mura (Slowenien)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1