Deutschland

Aubameyang wegen Mailand-Reise auf der Tribüne

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang verfolgte das Champions-League-Heimspiel gegen Sporting Lissabon von der Tribüne aus

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang verfolgte das Champions-League-Heimspiel gegen Sporting Lissabon von der Tribüne aus

Der Grund der Suspendierung von Pierre-Emerick Aubameyang ist offenbar bekannt. Eine Reise ins Ausland soll dem Stürmer von Borussia Dortmund zum Verhängnis geworden sein.

Aubameyang soll wegen einer unerlaubten Reise nach Mailand kurzfristig aus dem Kader für das Champions-League-Spiel vom Mittwoch gegen Sporting Lissabon (1:0) eliminiert worden sein. Dies berichtete die deutsche Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag.

Der Gabuner war demnach am Montag mit Freunden in einem Privatjet nach Norditalien geflogen und am nächsten Morgen zu spät zum Treffpunkt seiner Mannschaft erschienen. Der Verein wollte den Fall nicht näher kommentieren. Er hatte "interne Gründe" als Grund für die Suspendierung genannt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1