Das Team aus der Hauptstadt gewann das Heimspiel gegen San Sebastian dank der Tore der Verteidiger Diego Godin und Filipe Luis 2:0.

Die Leaderposition dürfte Atlético jedoch nicht bis zum Ende der 10. Runde behalten können. Am Sonntag können der Meister FC Barcelona (im Clasico gegen Real Madrid), Alaves (zuhause gegen Villarreal) und der FC Sevilla (zuhause gegen den Tabellenletzten Huesca) am Team aus Madrid wieder vorbeiziehen.

Telegramme und Ranglisten:

Atlético Madrid - San Sebastian 2:0 (1:0). - Tore: 45. Godin 1:0. 60. Filipe Luis 2:0.

Rangliste: 1. Atlético Madrid 10/19 (12:5). 2. FC Barcelona 9/18 (23:11). 3. Espanyol Barcelona 10/18 (14:8). 4. Alaves 9/17 (12:8). 5. FC Sevilla 9/16 (20:12). 6. Valladolid 10/16 (9:7). 7. Levante 10/16 (16:15). 8. Real Madrid 9/14 (13:9). 9. Girona 10/13 (12:14). 10. Celta Vigo 10/13 (17:13). 11. Getafe 9/12 (8:8). 12. Betis Sevilla 9/12 (5:7). 13. San Sebastian 10/12 (12:13). 14. Valencia 10/11 (7:8). 15. Eibar 10/11 (10:17). 16. Athletic Bilbao 10/10 (11:15). 17. Villarreal 9/9 (7:8). 18. Leganes 10/8 (8:15). 19. Rayo Vallecano 10/6 (10:20). 20. Huesca 9/5 (7:20).