Premier League

Arsenal knackt Cardiff spät

Yaya Toure bezwingt Swansea-Keeper Clemens Tremmel zum 2:1

Yaya Toure bezwingt Swansea-Keeper Clemens Tremmel zum 2:1

Arsenal gewinnt gegen Cardiff dank einem Doppelschlag kurz vor Schluss. Damit verteidigen die Londoner die Tabellenführung vor Manchester City und Chelsea, die ebenfalls siegen.

Arsenal mühte sich gegen die Waliser ab, war insbesondere in der zweiten Halbzeit drückend überlegen, musste sich aber bis zur 88. Minute gedulden, bis die Erlösung kam. Nicklas Bendtner verwertete einen Abpraller von Cardiffs Torhüter David Marshall. Drei Minuten später gelang Theo Walcott auch noch das 2:0, das aufgrund des Spielverlaufs verdient war. Das Spiel von der Tribüne verfolgte Ole Gunnar Solskjaer, der als neuer Trainer bei Cardiff City (neu Platz 17 in der Tabelle) vorgestellt werden dürfte. Durch den Sieg Arsenal veränderte sich an der Tabellenspitze nichts. Die "Gunners" führen weiter einen Punkt vor Manchester City und zwei vor Chelsea.

Die "Citizens" gewannen in Swansea vor allem, weil es sein beeindruckendes Offensivpotenzial (nun 57 Tore in 20 Spielen) abrufen konnte. Fernandinho nach einer Viertelstunde und in der zweiten Halbzeit Yaya Touré und Aleksandar Kolarov erzielten die Tore zum 3:2-Sieg. Die beiden Swansea-Tore gingen auf das Konto von Wilfried Bony jeweils zum Ende der beiden Halbzeiten. Chelsea bekundete keine Probleme auswärts gegen Southampton. Fernando Torres, Willian und Oscar erzielten in der zweiten Halbzeit im Zehnminutentakt die Tore für den sicheren Dreier.

Der FC Liverpool fand nach den 1:2-Niederlagen gegen City und Chelsea zum Siegen zurück. Beim 2:0-Heimsieg gegen Hull gelang Luiz Suarez mit einem direkt Verwandelten Freistoss der 20. Saisontreffer. Durch die drei Punkte überholten die "Reds" ihren Stadtrivalen Everton, der sich gegen Stoke mit einem 1:1 begnügen musste und belegen Platz 4.

Nach sechs Pflichtspielsiegen in Serie gab es für Manchester United einen Rückschlag in Form der vierten Heimniederlage in der laufenden Saison. Tottenham verhielt sich sehr geschickt und verliess den Old Trafford mit drei Punkten. Emanuel Adebayor gelang per Kopf in der 34. Minute der Führungstreffer, Christian Eriksen erhöhte nach 66 Minuten auf 2:0. Bei diesem Tor, das aus einem Konter entstand, sah die United-Defensive ganz schlecht aus. Ansonsten war "ManU" klar spielbestimmend, doch mehr als der eine Treffer durch Danny Welbeck direkt nach dem zweiten Tor der Spurs brachte das Team von David Moyes nicht zustande. In der Tabelle tauschten die beiden Mannschaften die Plätze, Tottenham gehört neu Rang 6.

Über den sechsten Saisonsieg freuen konnte sich Fulham, bei dem Philippe Senderos nach überstandener Leistenverletzung wieder von Anfang an in der Innenverteidigung mittun konnte. Die "Cottagers" spielten gegen West Ham die ganze zweite Halbzeit in Überzahl, und gingen dank dem 2:1 durch Dimitar Berbatov in der 66. Minute als Sieger vom Platz. Pajtim Kasami wurde zehn Minuten vor Schluss eingewechselt. Fulham überholte in der Tabelle Crystal Palace und Cardiff und ist als 16. nicht mehr unter dem Strich klassiert.

Telegramme:

Swansea City - Manchester City 2:3 (1:1). - 20'000 Zuschauer. - Tore: 14. Fernandinho 0:1. 45. Bony 1:1. 58. Yaya Touré 1:2. 66. Kolarov 1:3. 91. Bony 2:3.

Arsenal London - Cardiff City 2:0 (0:0). - 60'000 Zuschauer. - Tore: 88. Bendtner 1:0. 92. Walcott 2:0.

Fulham - West Ham United 2:1 (1:1). - 25'000 Zuschauer. - Tore: 7. Diamé 0:1. 32. Sidwell 1:1. 66. Berbatov 2:1. - Bemerkungen: Fulham mit Senderos und ab 78. mit Kasami. 44. Rote Karte gegen Nolan (West Ham United/Unsportlichkeit).

FC Liverpool - Hull City 2:0 (1:0). - 45'000 Zuschauer. - Tore: 36. Agger 1:0. 50. Suarez 2:0. - Bemerkungen: Hull City ohne Jakupovic (nicht im Aufgebot).

Southampton - Chelsea 0:3 (0:0). - 32'000 Zuschauer. - Tore: 60. Torres 0:1. 71. Willian 0:2. 82. Oscar 0:3.

Stoke City - Everton 1:1 (0:0). - 25'000 Zuschauer. - Tore: 49. Assaidi 1:0. 92. Baines (Foulpenalty) 1:1.

Manchester United - Tottenham Hotspur 1:2 (0:1). - 75'000 Zuschauer. - Tore: 34. Adebayor 0:1. 66. Eriksen 0:2. 67. Welbeck 1:2.

Rangliste: 1. Arsenal 20/45 (39:18). 2. Manchester City 20/44 (57:23). 3. Chelsea 20/43 (38:19). 4. Liverpool 20/39 (46:23). 5. Everton 20/38 (32:19). 6. Tottenham Hotspur 20/37 (24:25). 7. Manchester United 20/34 (33:24). 8. Newcastle 20/33 (29:25). 9. Southampton 20/27 (26:23). 10. Hull City 20/23 (22:25). 11. Aston Villa 20/23 (19:25). 12. Stoke City 20/22 (19:30). 13. Swansea City 20/21 (26:28). 14. West Bromwich Albion 20/21 (23:27). 15. Norwich City 20/20 (17:33). 16. Fulham 20/19 (21:42). 17. Cardiff City 20/18 (15:32). 18. Crystal Palace 20/17 (13:29). 19. West Ham United 20/15 (19:30). 20. Sunderland 20/14 (15:33).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1